Home
© Werbeagentur Perschke
Praxis
Team
Leistungen
Aktuelles
Links
Notdienst
Impressum
Kontakt
Die Endodontie ist ein Teilgebiet der Zahnheilkunde, in dem die Erhaltung des Zahnes durch eine Wurzelbehandlung erfolgt.

Eine Wurzelbehandlung wird dann notwendig, wenn der Nerv z.B. durch eine tiefe Karies oder eine Entzündung in Mitleidenschaft gezogen wird.

Das Eindringen von Bakterien in den Nervkanal führt zu einer mitunter sehr schmerzhaften Entzündung - der Pulpa, die sogenannten Pulpitis.

In der Folge kann der Nerv absterben und Bakterien können weiter durch die Wurzel bis in den Kieferknochen gelangen. Hier kann es im Bereich der Wurzelspitze zu einer Eiteransammlung kommen.

Bei der endodontischen Behandlung wird der Zahn unter örtlicher Betäubung aufgebohrt und der erkrankte oder abgestorbene Nerv entfernt. Der Nervkanal wird anschliessend aufbereitet, desinfiziert und verschlossen.

Abhängig vom Grad der Entzündung können vor der definitiven Wurzelfüllung mehrere medikamentöse Einlagen notwendig sein.

Wurzelbehandlung - Endodontologie
zurück ...
Datenschutz